Die MSE2020 findet als Web-Konferenz statt!

Gemeinsam mit der TU Darmstadt hat die Deutsche Gesellschaft für Materialkunde (DGM) beschlossen, die “Materials Science Engineering 2020” als reine Web-Veranstaltung durchzuführen. Diese Entscheidung fiel den beteiligten Partien schwer, ist unter den gegebenen Umständen rund um das COVID-19 Virus jedoch notwendig, um Planungssicherheit zu schaffen – und die Teilnehmer zu schützen. Die aktuellen Statistiken für Deutschland geben Anlass zur Hoffnung, aber die Auswirkungen einer weiteren Welle und die Prognose für den Herbst sind äußerst vage. Zudem können Reisebeschränkungen zum jetzigen Zeitpunkt nicht vorhergesagt werden.

 

Mit Blick auf die MSE 2020 hat die DGM ein brandneues Konzept erstellt, welches für die Konferenz-Teilnehmer folgende Highlights beinhaltet:

- Livestreams aller Vorträge und Verfügbarkeit der Parallel-Sessions “on demand”

- Umfangreiche Mediathek, um den Teilnehmern gegebenenfalls verpasste Vorträge zu einem späteren Zeitpunkt anschauen zu können

- individuelle Video-Chat-Räume, in denen sich die Teilnehmer miteinander vernetzen und Inhalte diskutieren können

- Chat- und Live-Video-Funktion im Rahmen der Poster-Sessions

- Digitale Ausstellung mit Live-Kontakt zu den Ausstellern

 

Das DGM-Organisationsbüro wird Sie in den kommenden Tagen und Wochen mit weiteren Informationen versorgen und freut sich auch eine spannende MSE2020.

Hinweis: Die Frist zur Beitragseinreichung für die MSE2020 wurde bis zum 31. Mai 2020 verlängert.

Bitte denken Sie daran, Ihre gebuchte Anreise und Unterkunft zu stornieren.